Mittwoch, 22. April 2015

Internet-Marketer, Coaches, Kursanbieter

Sogenannte Internet-Marketer gibt es viele. Meistens handelt es dabei sich um selbsternannte Experten, die versuchen ihr Wissen an den Man/die Frau zu bringen, gegen Bezahlung, versteht sich. Nun weiß man nicht immer auf Anhieb, ob dieses Wissen  tatsächlich vorhanden oder nur vorgetäuscht ist.

Nach meinen Eindrücken ist es häufig so, dass s.g. Internet-Marketer in Sachen Internet-Marketing und einem Existenzaufbau im Onlinemarketing gescheitert sind und bei der verzweifelten Suche nach einem Ausweg aus der Misere die geniale Idee hatten doch ein (Lehr)eBook, ein Webinar oder Videokurs, ein Coaching o.ä. zu entwickeln und für gutes Geld unters Volk zu bringen.

Ich möchte dem unerfahrenen Leser hier einen kleinen Guide mitgeben, der ihm dabei hilft einzuschätzen, wie wertvoll denn ein solches Angebot wohl ist. Man kannsich nämlich ein Bild über einen Anbieter und sein Produkt machen, ohne sein Angebot erst kaufen zu müssen. So kann ich meine persönliche Einschätzung an verschiedenen Punkten festmachen:

- Erscheint mir der Anbieter überhaupt qualifiziert?

- Welche Erfolge hat der Anbieter selbst im Internet-Marketing vorzuweisen (abgesehen vom Verkauf von Lehrmitteln)?

- Wie vertrauenerweckende ist das allgemeine Auftreten des Anbieters? Passen Domain-Registrierung, Impressum zueinander?

- Wurde bei einem auf deutsche ausgerichtetem Angebot eine DE Domain für den Internetauftritt gewählt?

- Welche Erfahrungen wurden mit früheren Produkten dieses Anbieters gemacht?

- Mit welchen Partnern arbeitet der Anbieter zusammen

- Welche Art der Werbung nutzt der Anbieter? Setzt er auf Spam?

- Konzentrieren sich Käufer des angebotenen Produkts in der Folge darauf ihrerseits dieses Produkt gegen Provision an den Mann zu bringen?

- Welchen Eindruck machen Auszüge, Leseproben und so weiter auf mich?

- Erscheint der Preis des Angebotes angemessen?

Das sind einige der zumindest für mich selbst maßgeblichen Fragen zu einem Anbieter, der versucht eines der o.g. Produkte zu vermarkten. Und fällt er da bei mehreren Punkten oder bei einem wichtigen Punkt durch... ja dann werde ich das Produkt doch wohl kaum kaufen. Aber trotzdem werde ich kritisieren und dabei Argumente wie folgende äußern:

- Es gibt keine Anzeichen dafür, dass der Anbieter über irgendwelche Qualifikationen verfügt,

- Außer eben diesem und vorherigen ähnlichen Lehrmittel-, Coaching-, oder Kurs-Angeboten sind keine erfolgreichen Projekte des Anbieters bekannt. Solche Projekte wie etwa nachhaltig betriebene, bekannte Internetportale mit einem hohen Verdienst-Potential durch Affiliate-Marketing oder ähnliches sind nicht bekannt.

- Trotzdem der Anbieter Deutscher ist und trotz eines auf deutsche ausgerichteten Angebots, verzichtet der Anbieter auf eine de-Domain und registriert seine Domain im Ausland (z.B. in Panama) und vielleicht zusätzlich noch anonym unter Nutzung eine Anonymisierungsdienstes.

- Das Impressum ist entweder nicht vorhanden oder es weist nicht nur kleine Fehler, sondern grobe Verstöße gegen das in Deutschland geltende Impressumsrecht auf.

- In der Vergangenheit gab es vielfach Kritik an den vorherigen Produkten dieses Anbieters

- Er setzt bei der Vermarktung komplett oder teilweise auf Spam

- Er arbeitet mit Partnern zusammen, die bereist einen schlechten Ruf haben.

- Die Käufer des Angebotes werden dazu "ausgebildet" oder angehalten, ihrerseits und gegen Provision das Angebot zu bewerben.

- Der Preis für das Angebot scheint überhöht.

Je mehr dieser Punkte zutreffen, umso ratsamer ist es, die Finger von solchen Angeboten zu lassen. Besonders im Bereich Internet-Marketing, Möglichkeiten Geld zu verdienen und verwandten Bereichen, ist die Zahl derer, die sich als Experten, Coaches ausgeben und dabei als Anbieter von Kursen, Ebooks oder Webinaren auftreten ohne dass sie über besondere Kenntnisse verfügen sehr hoch.

Zum Abschluss noch eine Bitte. Jeder, der darüber nachdenkt, ob er einem selbsternannten Experten in Sachen Internet-Marketing und "Geld verdienen" dessen Produkt für gutes Geld abkauft, möge sich die Frage stellen, warum denn dieser Experte sein Produkt "entwickelt" hat und es zu vermarkten sucht. Denn seriöses und nachhaltiges Internet-Marketing eines Experten müsste doch so lukrativ sein, dass er gar nicht auf die Idee käme, tatsächlich vorhandenes Wissen, in welcher Form auch immer, zu verkaufen und so Zeitaufwändig, dass er auch gar keine Zeit hätte, sich im hart umkämpften Coaching-Bereich zu betätigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen